Hinweis auf Cookies und der Datenschutzgrundverordnung
LiebeR BesucherIN. Beim Betreten unserer Webseite werden Cookies gespeichert. Diese Cookies beinhalten deine IP-Adresse zur besseren Verwendung unserer Seite und Services. Bei registrierten UserInnen werden ebenso die IP-Adresse, sowie eine Session-ID gespeichert. Eure bekanntgegebenen Daten werden ausschließlich auf österreichischen Servern bei World4You gespeichert, dies betrifft insbesondere Benutzername, e-Mail-Adresse und IP-Adresse, welche personenbezogen sind. Die Daten werden nicht für Werbung oder anderwärtige Kommerzielle Dinge verwendet, ebenso werden diese Daten auch nicht an Dritte weiter gegeben. Bitte beachte auch unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie. Solltest du damit nicht einverstanden sein, verlasse bitte unsere Seite. Hinweis aufgrund der DSGVO. Euer SHC-Team!

devolo Home Control Rollladensteuerung Unterputz

Die Geräte-Verwaltung deiner devolo Geräte in der devolo Home Control.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
MarcelIT
Smart-Neuling
Smart-Neuling
Beiträge: 5
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 15:20
Spezialgebiet: -kA-

Re: devolo Home Control Rollladensteuerung Unterputz

Beitragvon MarcelIT » Mo 29. Okt 2018, 16:06

Frechheit wie Devolo hier kommuniziert! Man soll keine Bedenken bzgl. der Sicherheit haben?! Da schaltet alle 3 Sekunden im Unterputz ein Relais welches mit 230V versorgt wird...
Wir reden hier über 28.800 Schaltvorgänge am Tag, wenn man einmal vergisst, einen Schalter in die Ausgangsstellung zu bringen und die Steuerung per App oder Webinterface ist in diesem Fall auch nicht mehr möglich. :shock:

Ich, als gelernter Elektroniker, finde das bedenklich!

Devolo hat hier Scheiße gebaut:
Steht dazu und behebt das Problem!

:evil:
Zuletzt geändert von MarcelIT am Mo 29. Okt 2018, 16:22, insgesamt 3-mal geändert.



Benutzeravatar
RalfT
Devolo Spezialist
Devolo Spezialist
Beiträge: 308
Registriert: Di 17. Mai 2016, 11:26
Spezialgebiet: devolo, Z-Wave

Re: devolo Home Control Rollladensteuerung Unterputz

Beitragvon RalfT » Mo 29. Okt 2018, 16:10

Nun denn, die Kommunikation vom Support finde ich inhaltlich und in der Form gut. Nicht für alle zufriedenstellend, aber wir sind eben dran, wie gesagt.

Ich habe m.A. nach zwar niemandem unterstellt, schwierig zu sein, sondern inhaltlich gesagt, wie schwierig es für uns ist, die vielen Wünsche und Anforderungen der Kunden unter einen Hut zu bringen. Aber falls sich dadurch jemand persönlich angegriffen fühlt, so ist dies nicht meine Absicht gewesen.

Vom Support wird halt immer eine konkrete Lösung erwartet, die er in diesem Fall nicht liefern kann. Mit dem Workaround wäre also nur ein Teil der Kunden zufrieden. Diese Information zurückzuhalten und zu warten, bis wir eine Lösung in Software haben, wäre weniger konstruktiv, dennoch ist aus Kundensicht eine solche Lösung erwartbar. Insofern können wir nicht beides übereinanderbringen und es gleichzeitig es allen Recht machen. Das ist die Herausforderung hier, an der ich ja gerade auch glorreich gescheitert bin ;-)

Ich wünsche mir jedoch, dass die überwiegende Offenheit in diesem Forum nicht missverstanden wird, wenn sie auch von meiner Seite praktiziert wird. Also nicht zwischen den Zeilen lesen, sondern bitte das, was da auch steht.

Grüße
Ralf - devolo

Benutzeravatar
patrick
Administrator
Administrator
Beiträge: 1370
Registriert: Di 27. Okt 2015, 12:06
Spezialgebiet: DHC, homee, (z-wave, zigbee)

Re: devolo Home Control Rollladensteuerung Unterputz

Beitragvon patrick » Mo 29. Okt 2018, 17:47

Moderator Nachricht:
Ich bitte hier alle Beteiligten, keinen anderen irgendwie zu Beschimpfen, oder etwas zu unterstellen. Das Forum und die Art und Weise der Kommunikation soll immer sachlich geschehen.

Ich bin sehr froh, devolo Mitarbeiter hier im Forum zu haben, denn dieses Forum ist eigentlich von mir privat und aus eigenen finanziellen Mitteln entstanden.

Ich bin weder auf der Seite von devolo, noch auf der Seite der User, sondern vertrete nur meine Meinung.

Seit und bleibt nett zu einander. Ich möchte keine User sperren oder verwarnen.

Eine Reaktion/Diskussion auf diesen Post hier benötige auch nicht.
Bleib smart, alles Gute!
Patrick

Benutzeravatar
Fendtfahrer
Smart-Neuling
Smart-Neuling
Beiträge: 5
Registriert: Mo 29. Okt 2018, 13:16
Spezialgebiet: Z-Wave, KNX, DHC, Fibaro, Z-Way

Re: devolo Home Control Rollladensteuerung Unterputz

Beitragvon Fendtfahrer » Mo 29. Okt 2018, 23:01

nun ja, ich habe mir drei dieser Rollladenaktoren gekauft. Eigentlich bin ich von der Stabilität des DHC überzeugt. Ich habe so machen Z-Way neu aufsetzen müssen, zwei HCL im Einsatz und weiterhin in kleineren Häusern zwei DHC. Somit habe ich genügend Backup, um schon diverse Autoren an verschiedenen Controllern auszuprobieren. Somit wollte ich meinen Fibaro Rolladenaktor durch den Devolo Rollladenaktor ersetzen. Ich bin da mal wieder für die Industrie Beta-Tester. Da wird ein schon vorhandenes Gerät mit einer Firmeneigenen FW bestückt (Dauer mehrere Jahre) und kommt teuerer auf den Markt, UNGETESTET?? Das wird der Kunde schon machen - die haben ja Zeit, die wollen ja basteln. NEIN wollen sie nicht, sie sind bereit etwas mehr zu investieren, wenn es stabil läuft. Aber so ein Bachelor, Master oder sogar ein Ing. sollte den Unterschied zwischen einem Drehtaster und Drehschalter schon wissen und nicht nur das ergoogelte Wissen in eine Anleitung kopieren.
Hier muss eine Lösung her!
Ja, ich bin sauer - hatte heute auch eine Anfrage gestartet und telefonisch versucht mit dem Support Kontakt aufzunehmen. Soll dieses Produkt über den örtlichen Elektriker in die gehobene Renovierung? Dann doch lieber KNX!
Zur Info: die auch bei mir festgestellten Fehler wurden hier schon genannt: geschalteter Zustand des Drehschalter, keine Reaktion über App in Gegenrichtung, Blinkrelais. Es ist kein Einzelfall!

Benutzeravatar
Fendtfahrer
Smart-Neuling
Smart-Neuling
Beiträge: 5
Registriert: Mo 29. Okt 2018, 13:16
Spezialgebiet: Z-Wave, KNX, DHC, Fibaro, Z-Way

Re: devolo Home Control Rollladensteuerung Unterputz

Beitragvon Fendtfahrer » Di 8. Jan 2019, 19:51

Zwischenbericht: habe nun die fünf Rollladen auf DrehTASTER gewechselt. Ganz nebenbei noch feststellen dürfen, dass der Rollladenaktor mit einem Trennrelais nicht umgehen kann.

Benutzeravatar
erdisch
Smart-Routinier
Smart-Routinier
Beiträge: 161
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:02
Spezialgebiet: -kA-

Re: devolo Home Control Rollladensteuerung Unterputz

Beitragvon erdisch » Do 10. Jan 2019, 00:06

Und von den durch Devolo im Oktober angepriesenen verschiedenen Möglichkeiten das Problem zu lösen ist auch 3 Monate später nichts zu sehen und das Produkt wird weiterhin als schaltergeeignet verkauft. Unfassbar. Ich habe meine Module zurückgeschickt, es wäre jedoch sehr interessant, wenn einer der Betroffenen seiner Gebäude und Hausratversicherung mal eine Anfrage stellt, ob im Schadensfall Versicherungsschutz besteht...


Zurück zu „devolo Geräte“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste