Hinweis auf Cookies und der Datenschutzgrundverordnung
LiebeR BesucherIN. Beim Betreten unserer Webseite werden Cookies gespeichert. Diese Cookies beinhalten deine IP-Adresse zur besseren Verwendung unserer Seite und Services. Bei registrierten UserInnen werden ebenso die IP-Adresse, sowie eine Session-ID gespeichert. Eure bekanntgegebenen Daten werden ausschließlich auf österreichischen Servern bei World4You gespeichert, dies betrifft insbesondere Benutzername, e-Mail-Adresse und IP-Adresse, welche personenbezogen sind. Die Daten werden nicht für Werbung oder anderwärtige Kommerzielle Dinge verwendet, ebenso werden diese Daten auch nicht an Dritte weiter gegeben. Bitte beachte auch unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie. Solltest du damit nicht einverstanden sein, verlasse bitte unsere Seite. Hinweis aufgrund der DSGVO. Euer SHC-Team!

Devolo Home Control - Geräteübersicht

Die Geräte-Verwaltung deiner devolo Geräte in der devolo Home Control.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
patrick
Administrator
Administrator
Beiträge: 1370
Registriert: Di 27. Okt 2015, 12:06
Spezialgebiet: DHC, homee, (z-wave, zigbee)

Devolo Home Control - Geräteübersicht

Beitragvon patrick » So 7. Feb 2016, 15:39

Wir haben uns gedacht, wir machen eine Auflistung aller Devolo Home Control Geräte, mit kurzer Erklärung, sofern nötig und einem Link, wo die Geräte erworben werden können:

Devolo Home Control - Geräteübersicht
devolo_homecontrol_produkte.png
Zentrale (Starterpaket mit Zentrale, 1 Tür-/Fensterkontakt, 1 Schalt-/Messsteckdose (Affiliate Link)
Die Zentrale ist das Herzstück und zugleich die Verwaltung aller Geräte, ohne dieser geht es nicht. Das Starterpaket wird mit einem Tür-/Fensterkontakt und einer Schalt-/Messsteckdose ausgeliefert.

Tür- und Fenster Kontakt (Affiliate Link)
Der Tür- und Fenster Kontakt kann auf Türen, Fenstern, aber auch auf zB. Schubladen, Kühlschrank und ähnlichem montiert werden. Dazu misst der Kontakt die Helligkeit und die Temperatur.

Schalt- und Messsteckdose (Affiliate Link)
Die Schalt- und Messsteckdose wird einfach zwischen gesteckt. Danach kann das angeschlossene Gerät geschaltet und der Verbrauch gemessen werden.

Funk-Schalter (Affiliate Link)
Der Funk-Schalter ist einfach zu montieren, er wird einfach mit Klebestreifen (oder auch Schrauben) auf eine beliebige Stelle geklebt und ist somit sehr flexibel einsetzbar. Man kann sich dann zwischen einer Einzelwippe (für 2 Schaltungen), oder eine Doppelwippe (4 Schaltungen) entscheiden.

Funkfernbedienung (Affiliate Link)
Die Funkfernbedienung ist praktisch und mobil. Kann auf dem Schlüsselbund ihren Platz finden, oder einfach am Couch-Tisch liegen. Sie besitzt 4 Schalter, also genug, für die wichtigsten Schaltungen im Haus/Bereich.

Rauchmelder (Affiliate Link)
Der Rauchmelder ist schon fast ein muss in jedem Haushalt. Er wird mit Schrauben an der Decke (Mittig vom Raum) montiert und gibt akustischen und visuellen Alarm.

Bewegungsmelder (Affiliate Link)
Der Bewegungsmelder ist ebenfalls einfach zu montieren, mit Klebestreifen oder Schrauben. Die sensibilität von Bewegungen kann man einstellen. Des Weiteren misst der Bewegungsmelder die Helligkeit und die Temperatur.

Heizkörperthermostat (Affiliate Link)
Das Heizkörperthermostat wird mit Adaptern ausgeliefert, so dass er auf die meisten Heizkörperventile passt. Die Steuerung kann direkt am Heizkörperthermostat vorgenommen werden. Ein kleines Display zeigt an, wie viel Grad eingestellt sind. Sollte man ein Heimeiner oder TA Ventil am Heizkörper haben, kann man dieses Ventil (Affiliate Link) optional dazu kaufen.

Raumthermostat (Affiliate Link)
Der Raumthermostat ist eher ein Luxusgerät, aber er bringt viele Vorteile mit sich. Neben der einfachen Soll-Temperatursteuerung des Heizkörperthermostates zeigt er auch die aktuelle Raumtemperatur an. Weiters ist ein kleiner Schalter dabei, wo man zB. ein Licht bedienen kann. Zusätzlich kann der auch in einer "Gruppe" als Haupt-Soll-Ist-Messer verwendet werden (somit wird nicht sie Ist-Temperatur am Heizkörper verwendet).

Wassermelder (Affiliate Link)
Der Devolo Wassermelder ist von der Bauweise her gleich, wie das größere Modul der Tür-/ Fensterkontakte, nur dass hier ein Kabel rauskommt, welches zwei Kontakte offen hat, wie ein Stecker. Kommen diese Kontakte mit Wasser in Berührung, kann man sich benachrichtigen lassen.
Der optimale Einsatz des Devolo Wassermelders ist zum Beispiel in der Küche, unter dem Waschbecken, oder hinter der Fußleiste der Küche. Oder auch hinter der Waschmaschine, im Heizraum unter den Leitungen, unter Aquarien usw.

Luftfeuchtemelder (Affiliate Link)
Wichtig für das optimale Klima in den eigenen vier Wänden ist die Luftfeuchtigkeit. Der Devolo Luftfeuchtemelder soll dabei helfen, immer den optimalen Wert zu haben. Dieser liegt in normalen Wohnräumen bei etwa 40-60%.
Mit Regeln kann man den Devolo Luftfeuchtemesser dann so einstellen, wenn eine bestimmte Luftfeuchtigkeit überschritten ist, dass man eine SMS, eMail, oder Push-Benachrichtigung erhält und dann sollte man mal für ca. 15 Minuten Querlüften. Des Weiteren kann man Steuerungen schalten lassen, wie zum Beispiel eine Lüftungsanlage, oder die Heizung einschalten.

Funk-Alarmsirene (Affiliate Link)
Mit der Devolo Indoor-Sirene kann man seine Home Control zu einer einfachen "Alarmanlage" erweitern. Mit den bestehenden Tür-/ Fensterkontakten und Bewegungsmeldern lassen sich dann einfach Regeln erstellen, wenn zum Beispiel während meiner Abwesenheit ein Kontakt auslöst, soll die Sirene angehen.
Hinweis: Diese Sirene/Konstellation soll keine richtige Alarmanlage ersetzten, dies ist nicht Absicht von Devolo!

Unterputz-Module
devolo UP-Modul.jpg
Unterputz Schalter (Affiliate Link)
Mit dem Devolo Unterputz Schalter können herkömmliche Schalter erweitert, oder sogar ersetzt werden. Wichtig dabei ist, dass beim Einsatzort Phase und Nullleiter vorhanden sind, da das UP-Modul Strom benötigt.

Unterputz Dimmer (Affiliate Link)
Mit dem Devolo Unterputz Dimmer können alle dimmbaren Leuchten dimmbar gemacht werden und herkömmliche Dimm-Schalter erweitert, oder sogar ersetzt werden. Wichtig dabei ist, dass beim Einsatzort Phase und Nullleiter vorhanden sind, da das UP-Modul Strom benötigt.

Unterputz Rollladensteuerung (Affiliate Link)
Mit der Devolo Unterputz Rollladensteuerung können elektrische Rollläden automatisiert werden. Wichtig dabei ist, dass beim Einsatzort Phase und Nullleiter vorhanden sind, da das UP-Modul Strom benötigt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Bleib smart, alles Gute!
Patrick

Zurück zu „devolo Geräte“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast