Hinweis auf Cookies und der Datenschutzgrundverordnung
LiebeR BesucherIN. Beim Betreten unserer Webseite werden Cookies gespeichert. Diese Cookies beinhalten deine IP-Adresse zur besseren Verwendung unserer Seite und Services. Bei registrierten UserInnen werden ebenso die IP-Adresse, sowie eine Session-ID gespeichert. Eure bekanntgegebenen Daten werden ausschließlich auf österreichischen Servern bei World4You gespeichert, dies betrifft insbesondere Benutzername, e-Mail-Adresse und IP-Adresse, welche personenbezogen sind. Die Daten werden nicht für Werbung oder anderwärtige Kommerzielle Dinge verwendet, ebenso werden diese Daten auch nicht an Dritte weiter gegeben. Bitte beachte auch unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie. Solltest du damit nicht einverstanden sein, verlasse bitte unsere Seite. Hinweis aufgrund der DSGVO. Euer SHC-Team!

Regel für Heizung über oder unter einer bestimmten Temperatur

Regeln sind das A und O, mit Regeln kann man so ziemlich alles für weitere Verwendungen in Zeitsteuerungen, automatisierte Abläufe usw. festlegen.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Arne
Smart-Neuling
Smart-Neuling
Beiträge: 10
Registriert: So 12. Nov 2017, 16:58
Spezialgebiet: Devolo Home Control

Regel für Heizung über oder unter einer bestimmten Temperatur

Beitragvon Arne » Sa 23. Dez 2017, 23:25

Hallo,

Ich besitze seit ca. 1 Monat die Smart Home Steuerung von Devolo.

ich will bei meinen Eltern die Heizung automatisieren.
jetzt gibt es da ein kleines Problem: an der Heizungsanlage sind mehrere Heizkörper an einen Strang angeschlossen, bei einem fehlt das Rohr, damit bei geschlossenem Heitkörperventil trotzdem die Wärme zum nächsten Heizkörper fließt.
Dies ist die meiste Zeit kein Problem, der Heizkörper steht im Schlafzimmer und wird meistens eh nicht aufgedreht. Nur wenn es ganz kalt wird (unter Null Grad) möchten sie gerne, dass der Heizkörper nachts im Schlafzimmer so ca. 18 Grad aufheizt.
Normalerweise wird der davor vorhängende Heizkörper nachts runtergedreht (16 Grad), damit würde ja im Schlafzimmer nicht mehr genug Wärme ankommen. Damit meine Eltern, wenn sie feststellen dass es im Schlafzimmer zu kalt ist, nicht erst mehrere Heizkörper neu einstellen müssen, hatte ich folgende Idee:
Ich habe 2 Zeitsteuerungen erstellt: 1.) mit der Absenkung am 1. Heizkörper auf 16 Grad (wenn der Heizkörper im Schlafzimmer nicht benutzt wird) und 2) wo nachts am 1. Heizkörper auf 18 (evtl. 20) Grad eingestellt wird.
Dann will ich 2 Regeln aufstellen: 1. Regel wenn am Schlafzimmerthermostat mehr als 16 Grad eingestellt werden (Zieltemperatur >16 Grad)dann gilt Zeitsteuerung 2), 2. Regel wenn am Schlafzimmerthermostat weniger als 16 Grad eingestellt werden (Zieltemperatur <16 Grad) dann gilt Zeitsteuerung 1)
Muss man da noch was einstellen wie "Regel nach Ausführen aus" (macht für mich eigentlich keinen Sinn)?
Wann wird dann zwischen den Regeln gewechselt: wenn wir am Schlafzimmerthermostat die Temperatur anders einstellen? Und solange man nichts am Schlafzimmerthermostat ändert bleibt die Regel bestehen?
Was passiert wenn man genau 16 Grad am Thermostat einstellt, braucht hat man noch eine 3. Regel?



Zurück zu „Regeln“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast