Hinweis auf Cookies und der Datenschutzgrundverordnung
LiebeR BesucherIN. Beim Betreten unserer Webseite werden Cookies gespeichert. Diese Cookies beinhalten deine IP-Adresse zur besseren Verwendung unserer Seite und Services. Bei registrierten UserInnen werden ebenso die IP-Adresse, sowie eine Session-ID gespeichert. Eure bekanntgegebenen Daten werden ausschließlich auf österreichischen Servern bei World4You gespeichert, dies betrifft insbesondere Benutzername, e-Mail-Adresse und IP-Adresse, welche personenbezogen sind. Die Daten werden nicht für Werbung oder anderwärtige Kommerzielle Dinge verwendet, ebenso werden diese Daten auch nicht an Dritte weiter gegeben. Bitte beachte auch unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie. Solltest du damit nicht einverstanden sein, verlasse bitte unsere Seite. Hinweis aufgrund der DSGVO. Euer SHC-Team!

Devolo / Richtige Entscheidung?

Du hast eine Devolo Home Control Zentrale, möchtest diese erweitern und hast dazu Fragen? Dann bist du hier genau richtig.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
patrick
Administrator
Administrator
Beiträge: 1516
Registriert: Di 27. Okt 2015, 12:06
Spezialgebiet: DHC, homee (z-wave + zigbee)

Re: Devolo / Richtige Entscheidung?

Beitragvon patrick » So 10. Feb 2019, 19:20

Ich habe ebenfalls keine Probleme mit der DHC. Gut, die Kommunikation und Geschwindigkeit von Updates von devolo könnte deutlich besser sein, dennoch bin ich so weit zufrieden.

Und auch ich habe meine Geräte nie in der Nähe der Zentrale, sondern immer am eigentlichen Einsatzort inkludiert. Das mag vl. wirklich das ein oder andere Problem lösen mit dem Mesh-Netzwerk, denn ich habe sonst noch keine großen Unterschiede bei anderen Usern gelesen.

Meine DHC ist zu 98% Online und verfügbar. Ich stelle nur Probleme mit den HKT fest, wenn diese in einer Gruppe sind, dann haben die HKT oft eine andere Soll-T. als der RT - was softwaretechnisch ja gar nicht möglich sein soll, da die Geräte synchron eingestellt sind.

Ich habe ebenfalls homee am Laufen mit den ganzen Hue-Leuchten und auch schon vielen Steckdosen. homee ist aber überhaupt nicht stabil, verliert oft die Verbindung ins WWW und kann dann nicht mehr von google home gesteuert werden. Aber gut, da kann google home auch noch der Fehlerteufel sein, denn mein Logitech Hub ist über yonomi mit google home verknüpft und wenn ich sage "ich möchte fernsehen", dann sagt mir google meistens, dass das Gerät nicht erreichbar ist, schaltet aber trotzdem mein TV-Center ein. Aufgrund dieser Probleme und mit diesem Vergleich muss ich echt sagen, dass die DHC sehr stabil läuft.


Bleib smart, alles Gute!
Patrick

Benutzeravatar
TonyMontana
Smart-Erfahren
Smart-Erfahren
Beiträge: 69
Registriert: Mo 5. Dez 2016, 13:21
Spezialgebiet: -kA-

Re: Devolo / Richtige Entscheidung?

Beitragvon TonyMontana » So 10. Feb 2019, 19:36

Den beiden Vorrednern kann ich mich nur anschließen.
Meine DHC ist eigentlich immer verfügbar. Einzig offline ist sie, wenn der Router die Verbindung neu aufbaut.

Mein einziges Problem ist derzeit auch das Fehlverhalten der HKTs. Diese schalten nicht immer verlässlich zu den Schaltzeiten. So bleibt es in manchen Räumen morgens entweder mal kalt oder nachts warm.

Sehr erfreut mich der nun endlich verfügbare Alexa Skill. Bisher habe ich nur wenig damit probiert, aber alles hat funktioniert.

Benutzeravatar
bellini
Smart-Neuling
Smart-Neuling
Beiträge: 5
Registriert: Sa 9. Feb 2019, 14:28
Spezialgebiet: Devolo Home Control Anwender

Re: Devolo / Richtige Entscheidung?

Beitragvon bellini » So 10. Feb 2019, 20:46

Ergänzend zu meinem Post und dem Statement zu Homee habe ich folgenden Thread gefunden, der viel aussagt, wie es aktuell mit der Stabilität bestellt ist. https://community.hom.ee/t/ciao-homee-h ... nhab/18708

Wie ich schon sagt, liegt es mir fern programmieren zu müssen/wollen. Deshalb ist openhab derzeit für mich keine Alternative - wenn auch sehr vielversprechend. Ich würde dann von DHC eher z.B. zu Lupus wechseln https://www.lupus-electronics.de/ Leider ist das ein propräiteres System - dafür aber sehr vielversprechend ohne Programmierung. Leider ist es dann nicht Z-Wave, was aber vielleicht zu verschmerzen wäre, wenn man sieht, dass man mit DHC die Z-Wave Vorteile nicht ausschöpfen kann. Leider müsste ich dann alle bereits installierten Devices wieder verkaufen und von 0 beginnen - was mich aktuell noch abschreckt, mit der Hoffnung, dass sich bei Devolo was positives entwickelt.

Benutzeravatar
NoBody
Smart-Elite
Smart-Elite
Beiträge: 642
Registriert: So 11. Jun 2017, 10:24
Spezialgebiet: -kA-

Re: Devolo / Richtige Entscheidung?

Beitragvon NoBody » Mo 11. Feb 2019, 04:54

Fehlerfrei läuft die DHC bei mir nicht; es schalten sich weiterhin Geräte laut DHC nach dem Einschalten sofort wieder aus, was aber nicht den Tatsachen entspricht oder es wird laut DHC ein Gerät eingeschaltet was auch nicht zutrifft. Das passiert bei Devolo Hardware und bei verschiedenen nicht Devolo Geräten. Vor einem Jahr war sowas noch nicht der Fall. Ein HKT wird als offline gemeldet, liefert aber brav jede Nacht seinen Batterietand ab und wenn ich die Temperatur verstelle wird dies auch angezeigt. Was mich sehr stört ist die entfallene Möglichkeit nicht Devolo Geräte in Gruppen aufnehmen zu können und besonders die Aussage des Supports dazu: geht nicht, ging nicht und wird auch nicht gehen. Das ist für mich weder kundenfreundlich noch kompetent.
Es gibt einige vergleichbare z-Wave basierte Home Systeme, nur ein Umstieg ist nicht preisgünstig und kostet einiges an Zeit. Der Grund warum ich mich für die DHC entschieden hatte war die Kompatibilität zum dLan. Mit dem neuen Magic 2 dLan ist die DHC nicht kompatibel.
Sprich, beim jetzigen Stand der Dinge fange ich an zu zweifeln ob ich auf das richtige Pferd gesetzt habe.

Benutzeravatar
roppp
Smart-Nerd
Smart-Nerd
Beiträge: 35
Registriert: Fr 5. Jan 2018, 13:10
Spezialgebiet: -kA-

Re: Devolo / Richtige Entscheidung?

Beitragvon roppp » Mo 11. Feb 2019, 10:08

Da ich DHC nur zur Heizungssteuerung einsetze ist das System für mich komplett unbrauchbar im Moment. Ich habe wegen der unzuverlässigen Schaltung von HKT und RT die Zeitsteuerungen alle abgeschaltet, wie auch die Regeln der Fenstersensoren.
V.a. wenn die gruppierten RT und HKT fälschlicherweise unterschiedliche Temperaturen eingestellt bekommen, dann kann es passieren, dass nach der Korrektur der falschen Werte die Regelung danach komplett aus dem Tritt kommt und die Heizung viel zu warm aufdreht, da im HKT ein falscher Offset eingestellt wurde. Da hilft es nur noch, die Batterien zu entfernen und wieder einzulegen.

Daher habe ich nun fixe Temperaturen an allen HKT und stelle nur von Hand um wenn nötig, damit ich falsche Werte ggf. korrigieren kann. Also im Prinzip dasselbe, wie ich mit den originalen Thermostaten hatte.

Dass die Zentrale stabil online ist, hilft mir also nicht all zu viel.

Benutzeravatar
tai74
Smart-Routinier
Smart-Routinier
Beiträge: 163
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 14:37
Spezialgebiet: -kA-

Re: Devolo / Richtige Entscheidung?

Beitragvon tai74 » Mo 11. Feb 2019, 10:24

Bei mir sind es die Fremdhersteller Steckdosen (Greenwave, NeoCoolcam), die seit den letzten beiden Updates machen, was sie wollen. Davor immer problemlos. Wurde auch schon an anderer Stelle diskutiert! Ich warte immer noch auf das versprochene Update, welches die Fehler bereinigen soll...
Beste Grüße,
Roman!

Benutzeravatar
mini
Smart-Neuling
Smart-Neuling
Beiträge: 11
Registriert: Do 26. Apr 2018, 21:14
Spezialgebiet: -kA-

Re: Devolo / Richtige Entscheidung?

Beitragvon mini » Mo 18. Feb 2019, 15:32

Also ich habe mich mit den "Fehlern" im moment arrangiert. Mir macht aber sorgen das man so lange nichts mehr bezüglich Updates hört. Und auch aus den Regalen der örtlichen Elektroketten scheint devolo zu verschwinden mit Ihren Smarthome Produkten. Ist euch das auch aufgefallen? Weder MM noch Saturn führen die noch.

Traurig finde ich auch das die Hue intergration leidet. Lighstripes und neue "lampen" werden nicht unterstützt.

Dazu kommt bei mir der Käse mit dem Wandschalter. Die Knopfbaterie hält gefühlt 4 Wochen.

Benutzeravatar
patrick
Administrator
Administrator
Beiträge: 1516
Registriert: Di 27. Okt 2015, 12:06
Spezialgebiet: DHC, homee (z-wave + zigbee)

Re: Devolo / Richtige Entscheidung?

Beitragvon patrick » Mo 18. Feb 2019, 15:59

Die Geräte verschwinden bei vielen Händlern, da das Internet die Preise kaputt macht und der Händler vor Ort nicht alles anbieten kann (Lagerkosten usw.) Ich spreche aus Erfahrung :)

bzgl. deinem Wandschalter, den würde ich mal zurück setzen und Qualitätsbatterien verwenden.
Habe das Problem mit den Batterien Panasonic 123 bei einem BWM. Die sind Müll. Varta und Panasonic halten da vielfach länger. Die Panasonic sind nach 1-2 Monate leer.
Bleib smart, alles Gute!
Patrick

Benutzeravatar
erdisch
Smart-Routinier
Smart-Routinier
Beiträge: 194
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:02
Spezialgebiet: -kA-

Re: Devolo / Richtige Entscheidung?

Beitragvon erdisch » Mo 18. Feb 2019, 19:36

Die Geräte verschwinden bei vielen Händlern, da das Internet die Preise kaputt macht und der Händler vor Ort nicht alles anbieten kann (Lagerkosten usw.) Ich spreche aus Erfahrung :)
Das wage ich mal für die genannten Beispiele MediaMarkt und Saturn stark zu bezweifeln Patrick. Hier vor Ort führen die 2 Media Märkte und 2 Saturn Märkte die Devolo Produkte auch nicht mehr. Das hat garantiert nichts mit Internetpreisen zu tun. Das sind knallharte Verkaufsstatistiken. Und ich sage es mal ganz einfach: Mit Recht! Das smart Home System ist seit ca 1,5 Jahr nicht mehr im Fokus des Unternehmens Devolo. Ausgang ungewiss. Ich empfehle im Freundeskreis mittlerweile andere Systeme
LG

Benutzeravatar
NoBody
Smart-Elite
Smart-Elite
Beiträge: 642
Registriert: So 11. Jun 2017, 10:24
Spezialgebiet: -kA-

Re: Devolo / Richtige Entscheidung?

Beitragvon NoBody » Di 19. Feb 2019, 03:54

Ja, Devolo Home ist aus vielen Läden fast verschwunden, die dLan Produkte sehe ich etwas häufiger. Die Kollegen von Devolo sind mir in den letzten 2 bis 3 Monaten auch hier recht selten zu „hören“


Zurück zu „Devolo Home Control - Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast