Hinweis auf Cookies und der Datenschutzgrundverordnung
LiebeR BesucherIN. Beim Betreten unserer Webseite werden Cookies gespeichert. Diese Cookies beinhalten deine IP-Adresse zur besseren Verwendung unserer Seite und Services. Bei registrierten UserInnen werden ebenso die IP-Adresse, sowie eine Session-ID gespeichert. Eure bekanntgegebenen Daten werden ausschließlich auf österreichischen Servern bei World4You gespeichert, dies betrifft insbesondere Benutzername, e-Mail-Adresse und IP-Adresse, welche personenbezogen sind. Die Daten werden nicht für Werbung oder anderwärtige Kommerzielle Dinge verwendet, ebenso werden diese Daten auch nicht an Dritte weiter gegeben. Bitte beachte auch unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie. Solltest du damit nicht einverstanden sein, verlasse bitte unsere Seite. Hinweis aufgrund der DSGVO. Euer SHC-Team!

Reichweite Zentrale zu Geräte

Du hast eine Devolo Home Control Zentrale, möchtest diese erweitern und hast dazu Fragen? Dann bist du hier genau richtig.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
af0815
Smart-Routinier
Smart-Routinier
Beiträge: 123
Registriert: Do 14. Mär 2019, 20:26
Spezialgebiet: Netzwerktechnik, Programmierung

Reichweite Zentrale zu Geräte

Beitragvon af0815 » Fr 15. Mär 2019, 18:11

Ich habe festgestellt, das ein 15 cm Ziegelmauer und ca. 5m Luftlinie bereits Probleme verursachen können.

-> Funkschalter : Erreichbarkeit wird zeitweise verloren (besonders in der Früh ?!)
-> UP-Dimmer: Meistens Erreichbar, verliert aber auch hin un wieder Kontakt.
-> Steckdose V2: Immer Erreichbar

3 Geräte, gleiche Technik, gleich Firma, gleicher Abstand (+/- 0.5m) (Hersteller ?!! unterschiedlich) total unterschiedliches Verhalten.

PS: Die Abstände sind deswegen mehr oder minder gleich, da ich beim Aufbauen meines Systems bin und die Komponenten noch nicht am Endgültigen Ort.

PPS: 1,5m weniger Abstand dafür eine 30cm Ziegelmauer mehr, verbessert das Verhalten (auch ein wenig weiter weg vom Sicherungskasten) - vorerst keine Abbrüche der Verbindung.

Fragen
*) was habt ihr für Erfahrungen mit den Reichweiten der Zentrale ?
*) Benötige ich für eine einfache 4 Zimmerwohnung schon Repeater ?
*) Wenn Repeater, welche habt ihr erfolgreich im Einsatz



Benutzeravatar
NoBody
Smart-Elite
Smart-Elite
Beiträge: 707
Registriert: So 11. Jun 2017, 10:24
Spezialgebiet: -kA-

Re: Reichweite Zentrale zu Geräte

Beitragvon NoBody » Fr 15. Mär 2019, 21:55

Ja, hatte auch Probleme mit der Erreichbarkeit diverser Geräte, wobei selbst bei gleichem Gerät in verschiedenen Entfernungen die Verbindung abbrach. Nach dem Einsatz eines Aeotec Repeater lief lange (ca 1 Jahr) alles gut. Nun spinnt dennoch das Gerät das am Anfang Probleme machte. Ist als Offline gekennzeichnet aber dennoch irgendwie online, schiebe es mal auf die verkorkste aktuelle Firmware der DHC. Also wenn die Reichweite der DHC nicht langt, warum auch immer, braucht es Repeater, entweder in der Form von Steckdosen, Unterputzschalter oder halt einem dedizierten.

Benutzeravatar
af0815
Smart-Routinier
Smart-Routinier
Beiträge: 123
Registriert: Do 14. Mär 2019, 20:26
Spezialgebiet: Netzwerktechnik, Programmierung

Re: Reichweite Zentrale zu Geräte

Beitragvon af0815 » Fr 15. Mär 2019, 22:18

Ich habe ursprünglich gedacht das es ein Mesh Netzwerk aufbauen wird, mit den direkt am Strom angeschlossenen Geräten, wie Messsteckdose V2 Und den Dimmer. Das ist aber scheinbar nicht der Fall. Das heisst also einen extra Devolo fremden Repeater, das man ein paar Meter überbrücken kann.

Aktuell hat mir eine Ortsänderung noch was gebracht, ist aber nicht der wirklich optimale Ort für mich.

Benutzeravatar
Niederrheiner
Smart-Routinier
Smart-Routinier
Beiträge: 124
Registriert: Mo 12. Sep 2016, 15:14
Spezialgebiet: DHC

Re: Reichweite Zentrale zu Geräte

Beitragvon Niederrheiner » Sa 16. Mär 2019, 09:22

Funkwellenausbreitungen sind von vielen verschiedenen Umgebungsbedingungen abhängig. Jede pauschale Reichweitenaussage ist falsch. Etwas mehr Reichweite als bei dir würde ich im Regelfall erwarten. Bei mir befindet sich die Zentrale im Keller, und ich komme trotzdem durch zwei Betondecken bis ins erste OG. Zur zuverlässigen (!) Abdeckung des ganzen Hauses + Grundstück habe ich allerdings auch mehrere originale devolo Steckdosen (und auch die Sirene) im Einsatz. Das funktioniert ohne Probleme.
Zeitweiser Verlust der Erreichbarkeit ist nach meinen Erfahrungen meistens auf ein zu schwaches Funksignal zurückzuführen. Eine Steckdose hilft eigentlich immer. In Betracht gezogen werden sollten ggf. auch Störungen durch andere Funkaussendungen, die nicht notwendigerweise im gleichen Frequenzband sein müssen. Natürlich kann auch die Zentrale einen Defekt in der Weise haben, dass die Sendeleistung reduziert ist, sie ansonsten aber einwandfrei funktioniert.

Benutzeravatar
af0815
Smart-Routinier
Smart-Routinier
Beiträge: 123
Registriert: Do 14. Mär 2019, 20:26
Spezialgebiet: Netzwerktechnik, Programmierung

Re: Reichweite Zentrale zu Geräte

Beitragvon af0815 » Sa 16. Mär 2019, 15:09

Reichweite Steckdose V2 : Vom ersten Stock (Zentrale) bis in Keller in schräger Linie (geschätzte 6 m), dabei 2 x Betondecke mit Zusatzisolierung im Keller.

Das ist für mich ganz Ok.

Das würde sich auch mit den Erfahrungen von Niederrheiner decken. Sieht also nicht nach einen defekt der Zentrale aus. Die Durchseuchung von Funkwellen ist auf WLAN (2.4 + 5GHz) und dLan 1200+ von Devolo beschränkt. Von mir unmittelbar verursacht :-). Am Ursprünglichen Ort war der Zentrale 3-Phasige dLan Hub von Devolo installiert und die Steigleitung des Hauses (ca. 1m Abstand durch Mauer).

Aktuell ist alles ruhig. Ich beobachte vorerst jetzt die Steckdose im Keller, da ich vorhaben den in das Sicherheitskonzept einzubinden. Wir hatten schon einige Einbrüche in die Keller hier im Haus. Wegen der Reichweite hatte ich so meine Bedenken, nach den ersten Problemen, aber der letzte Post hat mich bewogen es zu testen. Danke Niederrheiner für die Info.
LG. Andreas
----------
Blöd kann man ruhig sein, zu helfen muss man sich wissen.

Benutzeravatar
derrudeboy
Smart-Nerd
Smart-Nerd
Beiträge: 20
Registriert: Mo 15. Jul 2019, 23:39
Spezialgebiet: Devolo HC

Re: Reichweite Zentrale zu Geräte

Beitragvon derrudeboy » Mi 24. Jul 2019, 07:15

Moin,
Das Problem mit der Reichweite hatte ich Anfangs auch sehr extrem!
Meine Zentrale ist im 1. Stock, da dies der zentralste Ort für die HC-Zentrale in unserem Haus ist.
dadurch hatte ich im Keller Probleme mit meinen Fußboden-Heizkreisläufen (Devolo HK-Thermostate)
Ein Repeater von Aeotec, im EG, half da Wunder.
Im Garten konnten ich nichts installieren. Obwohl die HC-Zentrale quasi 6m entfernt vom ersten Aussengerät ist.
Habe das mal auf die Mauer+120mm Dämmung und die dreifachverglasten Fenster geschoben.
Nachdem ich dann quasi direkt neben der Terassentür einen weiteren Repeater installiert hatte, waren die Geräte im Garten erreichbar.

Trotzdem hab ich bei zwei Geräten immer wieder sporadische Abbrüche und die Meldung offline!
1. Im Gartenhaus= weitest entferntes Gerät, ca. 8m von HC-Z wie vom Repeater entfernt.
habe noch zwei Steckdosen auf halber Strecke, auf der Terrasse verbaut!
Eine Original Devolo und eine Neo-Coolcam.
Somit ca. alle drei Meter ein Z-Wave Gerät.
Trotzdem geht der Qubino UP-Schalter im Gartenhaus öfters mal offline für kurze Zeit.
Alle anderen Geräte nicht????

2. In meiner Kellerbar habe ich verbaut, 1x UP-Dimmer Devolo und insgesamt 3 x Neo-coolcam Steckdosen.
Im Nebenraum 3x HK-Thermostat wie oben bereits erwähnt.
Bei keinem Gerät habe ich Offlinemeldungen, ausser beim Dimmer???
Obwohl dieser quasi direkt unter dem Erdgeschoss-Repeater verbaut ist und sich 1,5 meter von ihm entfernt eine Neo-Coolcam Steckdose befindet??
Alle anderen Geräte sind viel weiter von der Zentrale oder den Repeatern entfernt und hatten noch nicht einen Abbruch???

Ich war in den Glauben, das jedes Z-Wave Gerät quasi als "Brücke/Pepeater" fungiert!
Stimmt das?
Oder gibt es da unterschiede?

Benutzeravatar
patrick
Administrator
Administrator
Beiträge: 1558
Registriert: Di 27. Okt 2015, 12:06
Spezialgebiet: DHC, homee (z-wave + zigbee)

Re: Reichweite Zentrale zu Geräte

Beitragvon patrick » Mi 24. Jul 2019, 07:40

Jedes fix am Strom angeschlossene zwave Gerät fungiert zugleich als Repeater. Die Qualität ist aber nicht mit einem eigenständigen Repeater vergleichbar.

So wie ich das raus lese hast du nur Probleme mit UP Geräten. Versuche hier mal die kleine Antenne in der Dose weiter nach vorne zu bringen.
Bleib smart, alles Gute!
Patrick

Benutzeravatar
derrudeboy
Smart-Nerd
Smart-Nerd
Beiträge: 20
Registriert: Mo 15. Jul 2019, 23:39
Spezialgebiet: Devolo HC

Re: Reichweite Zentrale zu Geräte

Beitragvon derrudeboy » Mi 24. Jul 2019, 11:48

Gute Idee !!!
Daran hatte ich n och nicht gedacht...
Werde das die Tage mal testen.
Möchte nur erst einmal schauen wie das System sich die nächsten Tage verhält. Ich bekomme nämlich heute ein ausserplanmäßiges FW-Update von Devolo auf meine Zentrale (wegen anderer Probleme)
Danke

Benutzeravatar
derrudeboy
Smart-Nerd
Smart-Nerd
Beiträge: 20
Registriert: Mo 15. Jul 2019, 23:39
Spezialgebiet: Devolo HC

Re: Reichweite Zentrale zu Geräte

Beitragvon derrudeboy » Mi 24. Jul 2019, 22:16

Update:
Das außerplanmäßige Update wurde durchgeführt und scheint tatsächlich etwas gebracht zu haben😁.
Die Rollosteuerung, die x mal nicht korrekt initialisiert wurde, ist nun korrekt eingebunden 👌.
Werde das mit der Antenne des Up Dimmers dann mal ausprobieren.

Benutzeravatar
derrudeboy
Smart-Nerd
Smart-Nerd
Beiträge: 20
Registriert: Mo 15. Jul 2019, 23:39
Spezialgebiet: Devolo HC

Re: Reichweite Zentrale zu Geräte

Beitragvon derrudeboy » Sa 27. Jul 2019, 23:48

Habe wie vorgeschlagen den Dimmer so weit wie es geht, id der up-dose nach vorne geholt.
Könnte sogar die Antenne durch den Rahmen des Lichtschalters rausführen, so das die Antenne jetzt außerhalb der Wand ist.
Fällt aber kaum auf. Seitdem keine Abbrüche mehr👍😁.
Danke für den Tipp


Zurück zu „Devolo Home Control - Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste