Seite 5 von 5

Re: Devolo Home Control Update 03.06.2019 ab 09 Uhr

Verfasst: Mo 26. Aug 2019, 09:03
von cooljoe
Also wen ich das Problem mit den selbst oder falsch schaltenden Steckdosen hier richtig verstehe, taucht das nur auf, wenn ihr die Steckdosen via Google Home oder Alexa steuern wollt, oder? Wurde das schon mal explizit so an Devolo gemeldet und was ist hier die offizielle Antwort von Devolo?

Bei mir habe ich verschiedene Devolo V1 und V2 Steckdosen im Einsatz, die alle mehrmals am Tag über die Regeln und Szenen, die Smartphone-App, per IFTTT und per Szenenfreigabe direkt per Internetbrowser geschaltet werden und hatte bei mir noch kein einziges Mal, dass ein Zustand nicht gestimmt hätte. Von daher tippe ich, dass es wohl irgendwas mit diesen Sprachassistenten oder mit deren Integration in Devolo zu tun haben muss, dass hier was nicht klappt.

Re: Devolo Home Control Update 03.06.2019 ab 09 Uhr

Verfasst: Mo 26. Aug 2019, 13:25
von patrick
Ich hatte auch noch nie wirklich Probleme mit den Steckdosen. Glaub einmal war da was.

Ich verwende auch devolo V1 und V2, steuere diese mit Regeln, Zeitsteuerungen, Szenen, Szenenfreigaben via Homee, verwende öfter Google Home/Assistant um Steckdosen zu schalten, alles klappt bei mir ohne Probleme. Apple Home Kit und Alexa verwende ich hingegen nicht.

Re: Devolo Home Control Update 03.06.2019 ab 09 Uhr

Verfasst: Mo 26. Aug 2019, 14:54
von Bananenrepublik
Ich habe ebenfalls keine Probleme mit zahlreichen Steckdosen V1 & V2, Unterputzschaltern und Dimmern.
Ich verwende Alexa zuhause und das funktioniert super schnell und absolut zuverlässig. Auch IFTT und http Devices funktionieren einwandfrei.

Re: Devolo Home Control Update 03.06.2019 ab 09 Uhr

Verfasst: Mo 26. Aug 2019, 15:13
von tai74
Ich freue mich für alle, die keine Probleme haben!
Tatsache ist aber, dass es diese gibt! Auch bei mir! Und auch unabhängig von den Sprach - Assistenten.
Das Verhalten erläutert habe ich hier schon so oft, das spare ich mir jetzt. Alle Leidtragenden kennen das Spiel sowieso zur Genüge.

Mir scheint es nur so, und jetzt bitte nicht böse sein, wenn genug Leute schreiben "Bei mir geht alles", dann ist das für Devolo Grund genug, das Ganze nicht so wichtig zu nehmen...

Und Support.... Das Thema Standard Antworten (neu anelernen, etc.) kennen wir nun auch schon.

Verzeiht meine direkte Stellungnahme, aber irgendetwas muss doch TECHNISCH zu finden sein... Laufzeitprobleme, timeouts, bla bla. ES HAT JA SCHON SEHR LANGE SEHR GUT FUNKTIONIERT!!

DEVOLO: Findet systematisch heraus, welche Änderung an eurer Software das Problem verursachen könnte. Schaut euch die älteren Firmware Versionen an, vergleicht, sucht, und beseitigt das Problem endlich!

Bitte, danke!

Re: Devolo Home Control Update 03.06.2019 ab 09 Uhr

Verfasst: Di 27. Aug 2019, 14:09
von patrick
Auch positive Antworten können eventuell dem Fehler auf die Spur. bringen.

Wenn man weiß, wie andere deren Anlage betreiben, kann man vl. auch selbst im Ausschlussverfahren der Sache auf den Grund gehen.

Denke nicht, dass devolo das hinten ran setzt, wenn ein paar User schreiben, dass es bei denen funktioniert. Viele Szenarien helfen meist auch Fehler zu finden.

Das ist jetzt nicht böse gemeint, sondern einfach meine Meinung.

Re: Devolo Home Control Update 03.06.2019 ab 09 Uhr

Verfasst: Mi 28. Aug 2019, 10:36
von NoBody
Bei mir ist keine Sprachsteuerung im Einsatz, die Geräte werden per Zeitsteuerung geschaltet. Es gibt Zeiten da läuft es tagelang problemlos und dann wieder nicht, konnte bis jetzt kein Muster erkennen.

Re: Devolo Home Control Update 03.06.2019 ab 09 Uhr

Verfasst: Mi 28. Aug 2019, 20:54
von tai74
Das ist ja genau das frustrierende! Bei mir auch! Keine Muster zu erkennen, somit keine Anhaltspunkte oder Spuren zu einer Lösung!
Es spricht einfach nur dieser Frust aus mir. Ich kann einfach nicht glauben, dass es Monate dauern kann, den Fehler (nicht) zu finden, wenn man sich wirklich intensiv damit beschäftigt! Auch nur meine Meinung!

Re: Devolo Home Control Update 03.06.2019 ab 09 Uhr

Verfasst: So 1. Sep 2019, 21:57
von Adrian
Was man bei dem Problem beachten muss: wir haben hier mit Z-Wave ein Funk-System und kein System, wo alle Sensoren und Aktoren per Kabel verbunden sind. Für jeden der sich etwas mit Funkfrequenzen beschäftigt hat ist somit klar, dass so ein System verglichen mit einem verkabelten zwangsläufig unzuverlässiger sein muss...

Um zu verstehen woher das Problem kommt, müsste man sich die Kommunikation auf der Funkstrecke anschauen. Das ist zwar mittlerweile offiziell für jedermann möglich - erfordert aber etwas mehr als nur ein bisschen Anstrengung:
  • Benötigt wird dafür ein Zwave.me USB Stick (ZMEEUZB1) für ca. 26€ https://amzn.to/2LpVskj
  • Diesen muss man dann "umflashen" mit einer Firmware die daraus einen Z-Wave Sniffer macht (Zniffer). Im Fibaro Forum gibt es eine sehr gute Anleitung dazu: https://forum.fibaro.com/topic/29923-tu ... d-zniffer/
  • Zu beachten gilt, dass ein so umgebauter Stick nur noch sich als Zniffer geeignet ist und mit anderen Tools nicht mehr brauchbar sein wird (ausser, man versucht den zurück-zu-flashen, was ich aber bisher nicht versucht habe)
  • Wenn das alles so geschafft worden ist, kann man den Z-Wave Verkehr mitschneiden und analysieren. Letzteres erfordert aber etwas Z-Wave Erfahrung...
Aus dem mitgeschnittenen Traffic könnte man ausschliessen oder bestätigen dass:
  • Die Steckdose selber den falschen Status an die Zentrale sendet (wenn eine Steckdose das tut, dann ist jede Zentrale machtlos)
  • Die Steckdose von der Zentrale zwar den Schaltbefehl bekommt den aber nicht bestätigt (ein sogenanntes "ACK"-Paket fehlt dann)
  • usw.
Mir ist klar, dass das nicht für jeden ist, insbesondere da man da neben den 26€ noch mindestens einen halben Tag investieren muss. Ich bin aber damit schon so manchem Problem bei mir zu Hause auf die schliche gekommen.

Re: Devolo Home Control Update 03.06.2019 ab 09 Uhr

Verfasst: Mo 2. Sep 2019, 10:21
von NoBody
Jupp, das ist nicht für jedermann, nur erwarte ich schon von einer gescheiten Zentrale dass sie ein Log liefern kann in dem das alles protokolliert wird. Ich werde nicht als Tester und Analysator von Devolo bezahlt.
Ist natürlich ein Teufelskreis, schlechte Kritik bedingt sinkende Verkaufszahlen und sinkende Verkäufe bedingen in der Regel reduzierte Wartung und Pflege.
@Devolo: bitte ermöglicht dem interessierten Anwender den Zugriff auf das interne Log