Hinweis auf Cookies und der Datenschutzgrundverordnung
LiebeR BesucherIN. Beim Betreten unserer Webseite werden Cookies gespeichert. Diese Cookies beinhalten deine IP-Adresse zur besseren Verwendung unserer Seite und Services. Bei registrierten UserInnen werden ebenso die IP-Adresse, sowie eine Session-ID gespeichert. Eure bekanntgegebenen Daten werden ausschließlich auf österreichischen Servern bei World4You gespeichert, dies betrifft insbesondere Benutzername, e-Mail-Adresse und IP-Adresse, welche personenbezogen sind. Die Daten werden nicht für Werbung oder anderwärtige Kommerzielle Dinge verwendet, ebenso werden diese Daten auch nicht an Dritte weiter gegeben. Bitte beachte auch unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie. Solltest du damit nicht einverstanden sein, verlasse bitte unsere Seite. Hinweis aufgrund der DSGVO. Euer SHC-Team!

Erfahrung mit homee

homee, die Würfel-Lösung; der Brain-Cube kann mit weiteren Cubes für z-wave, zigbee, enocean erweitert werden und bietet so Unmengen an Möglichkeiten unterschiedlicher Funktechnologien, die über die Software dann auch untereinander kommunizieren können.

Moderator: Moderatoren

Jack36

Re: Erfahrung mit homee

Beitragvon Jack36 » Di 15. Jan 2019, 16:01

Hallo,

habe jetzt wieder meinen Homee in Betrieb genommen, hab keinerlei Probleme damit, er schaltet und waltet jetzt schon seit fast einem Jahr.
Hab auch die neuen Heizpläne in Betrieb, funktionieren tadellos.
Das gleiche kann ich zum Beispiel von DHC sagen was CaptainVoni von Homee sagt ;)
Da war einfach kein Fortschritt zu erkennen, es wird daran gebastelt und nichts geht voran. Aber so hat jeder eben seine eigene Meinung!



Benutzeravatar
CaptainVoni
Smart-Erfahren
Smart-Erfahren
Beiträge: 85
Registriert: Do 9. Jun 2016, 14:08
Spezialgebiet: -kA-

Re: Erfahrung mit homee

Beitragvon CaptainVoni » Di 15. Jan 2019, 18:18

Im Vergleich zur DHC ist homee natürlich ein Traum. Es kommt immer auf die Vergleichsbasis an ;-)

Benutzeravatar
patrick
Administrator
Administrator
Beiträge: 1680
Registriert: Di 27. Okt 2015, 12:06
Spezialgebiet: DHC, homee, HMIP, Nuki

Re: Erfahrung mit homee

Beitragvon patrick » Di 15. Jan 2019, 18:42

Smart-Home-System Nummer drei... alle Guten Dinge sind drei, oder? ;-)
Ich hätte mit einem weiteren System schon Nr. 5.
FHEM - ist mir zu umständlich, Domoticz ist mir unsympathisch (bzw. beide Lösungen mit einem Raspy zu unsicher). DHC und homee sind derzeit aktiv und produktiv im Einsatz.

Was mich an homee so stört ist, wie schon von CaptainVoni gesagt, das ständige herumbasteln und da kommt noch dazu, dass Neuigkeiten eingeführt werden, die erstmal unsinnig sind, wenn die ganzen Probleme nicht behoben werden, oder den Wünschen der Community nachgekommen wird (wie zB. Zipato Keypad/Logitech Harmony Unterstützung und weitere Devices, inkrementelle Werte - man benötigt für jeden %-Satz einer Helligkeitsstufe bei einer Lampe ein eigenes Homegramm, Ärger mit abgebrochenen USB-Anschluss - keine Reaktion darauf von den Entwicklern, es gibt keine Raumorganisation - nur allgemeine Gruppen - finde ich unschön, und und und).

Jedes System hat seine Vor- und Nachteile - so ist es überall halt. Alles kann man nicht haben - aber wenn wer Kohle hat, dann gründen wir doch unsere eigene Firma und entwickeln ein eigenes System, dass alle wichtigen Funkstandards kann und zig Geräte unterstützt *hahaha*.
Bleib smart, alles Gute!
Patrick

Im Einsatz: homee, homematic IP, Nuki, Philips Hue, google assistant und google Nest Cams, DHC (derzeit nicht in Betrieb)

Benutzeravatar
erdisch
Smart-Routinier
Smart-Routinier
Beiträge: 194
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:02
Spezialgebiet: -kA-

Re: Erfahrung mit homee

Beitragvon erdisch » Fr 18. Jan 2019, 12:57

(bzw. beide Lösungen mit einem Raspy zu unsicher). DHC
Was meinst Du mit unsicher Patrick? Stabilität oder IT- bzw Informationssicherheit oder noch etwas anderes?
Ich habe zwei Raspberry laufen mit jeweils einer homebridge Instanz und stabil sind sie 100%. Aus Sicht Informationssicherheit hängen sie hinter der entsprechend geschützten Fritzbox und stellen für mich nicht mehr oder weniger Unsicherheit dar als jeder andere Rechner hinter der Fritzbox.

Beste Grüße

Benutzeravatar
patrick
Administrator
Administrator
Beiträge: 1680
Registriert: Di 27. Okt 2015, 12:06
Spezialgebiet: DHC, homee, HMIP, Nuki

Re: Erfahrung mit homee

Beitragvon patrick » Fr 18. Jan 2019, 13:34

Ich habe ein paar RasPi's daheim, mir sind die irgendwie zu instabil, muss mich noch besser mit denen anfreunden :)
Bleib smart, alles Gute!
Patrick

Im Einsatz: homee, homematic IP, Nuki, Philips Hue, google assistant und google Nest Cams, DHC (derzeit nicht in Betrieb)

Benutzeravatar
MarcelIT
Smart-Neuling
Smart-Neuling
Beiträge: 6
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 15:20
Spezialgebiet: -kA-

Re: Erfahrung mit homee

Beitragvon MarcelIT » So 20. Jan 2019, 20:53

:arrow: Wichtig, bevor jemand, jetzt erst, zu homee wechseln möchte: https://community.hom.ee/t/homee-2018-d ... 9?u=_kevdi.


Zurück zu „homee“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste