Hinweis auf Cookies und der Datenschutzgrundverordnung
LiebeR BesucherIN. Beim Betreten unserer Webseite werden Cookies gespeichert. Diese Cookies beinhalten deine IP-Adresse zur besseren Verwendung unserer Seite und Services. Bei registrierten UserInnen werden ebenso die IP-Adresse, sowie eine Session-ID gespeichert. Eure bekanntgegebenen Daten werden ausschließlich auf österreichischen Servern bei World4You gespeichert, dies betrifft insbesondere Benutzername, e-Mail-Adresse und IP-Adresse, welche personenbezogen sind. Die Daten werden nicht für Werbung oder anderwärtige Kommerzielle Dinge verwendet, ebenso werden diese Daten auch nicht an Dritte weiter gegeben. Bitte beachte auch unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie. Solltest du damit nicht einverstanden sein, verlasse bitte unsere Seite. Hinweis aufgrund der DSGVO. Euer SHC-Team!

Erste Eindrücke der Homee Zentrale

homee, die Würfel-Lösung; der Brain-Cube kann mit weiteren Cubes für z-wave, zigbee, enocean erweitert werden und bietet so Unmengen an Möglichkeiten unterschiedlicher Funktechnologien, die über die Software dann auch untereinander kommunizieren können.

Moderator: Moderatoren

Jack36

Re: Erste Eindrücke der Homee Zentrale

Beitragvon Jack36 » Fr 21. Okt 2016, 16:50

Hallo,

habe mir ja auch mal vor einiger Zeit einen Homee gekauft, aber mir fehlen da doch einige Geräte die ich eben nicht richtig nutzen kann, aber bei mir verbaut sind.
Auch habe ich doch einige Probleme mit der Reichweite des Zigbee Würfels, der ist leider bei mir absolut nicht prickelnd, so nach 3-4 m haben meine Hue Leuchten nur noch einen roten Strich bei der Signalstärke, das ganze äußert sich dann eben mit sehr hohen Schaltzeiten. Leider!!!

Aber vielleicht werden ja die anderen Geräte auch noch eingebunden, dann wechsle ich auch ganz zu Homee!!!



Benutzeravatar
patrick
Administrator
Administrator
Beiträge: 1662
Registriert: Di 27. Okt 2015, 12:06
Spezialgebiet: DHC, homee, HMIP, Nuki

Re: Erste Eindrücke der Homee Zentrale

Beitragvon patrick » Fr 21. Okt 2016, 20:24

Hallo,
ja, homee ist in bestimmten Sachen viel besser, es gibt aber auch Sachen, die nicht so gut funktionieren. 4-fach Schalter von devolo zB. oder das devolo Raumthermometer, das funktioniert noch nicht. Dimmen geht nicht. Aber dennoch ist homee super und steuert schon fast mein ganzes zu Hause.
Bleib smart, alles Gute!
Patrick

Im Einsatz: homee, homematic IP, Nuki, Philips Hue, Netgear Arlo, DHC (derzeit nicht in Betrieb)

pfarrer

Re: Erste Eindrücke der Homee Zentrale

Beitragvon pfarrer » So 18. Dez 2016, 00:39

Hallo Zusammen,

Wie siehts aus? Seid Ihr nach wie vor begeistert?
Hab mir gerade die letzten 7 Seiten durchgeschaut und das klingt sehr verlockend.
Kommt das Würfelchen auch mit grossen Installationen zurecht (50-100 Aktoren)?

Gruss

Benutzeravatar
patrick
Administrator
Administrator
Beiträge: 1662
Registriert: Di 27. Okt 2015, 12:06
Spezialgebiet: DHC, homee, HMIP, Nuki

Re: Erste Eindrücke der Homee Zentrale

Beitragvon patrick » So 18. Dez 2016, 14:15

Hallo,
schwer zu sagen, einerseits ja, anderseits funktionieren die Sachen in meinem vorherigen Post noch immer nicht.
Also ich hab beide Systeme laufen, denn Steckdosen, Bewegungsmelder mit Hue zusammen funktionieren prima.
Bleib smart, alles Gute!
Patrick

Im Einsatz: homee, homematic IP, Nuki, Philips Hue, Netgear Arlo, DHC (derzeit nicht in Betrieb)

pfarrer

Re: Erste Eindrücke der Homee Zentrale

Beitragvon pfarrer » Mi 21. Dez 2016, 09:30

Ok, ich war kurz vor Bestellung des Würfels, sehe aber in der Community viel Ärger über Probleme, Bugs und Instabilität.
Denke ich werde das erst noch etwas beobachten ob ein neuer Release wieder besser wird.

Jack36

Re: Erste Eindrücke der Homee Zentrale

Beitragvon Jack36 » Mi 21. Dez 2016, 12:07

Hallo,

ja leider laufen die Würfel bei mir auch nicht so wie sie sollen, habe momentan auch nur noch einen Jalousie-Aktor von Fibaro, dafür aber 22 Geistergeräte, die trotz löschen, immer wieder auftauchen.

Auch fehlen mir so einige Geräte, die nicht mit Homee kompatibel sind.

Benutzeravatar
wsk
Smart-Routinier
Smart-Routinier
Beiträge: 198
Registriert: So 22. Jan 2017, 11:44
Spezialgebiet: -kA-

Re: Erste Eindrücke der Homee Zentrale

Beitragvon wsk » Fr 21. Apr 2017, 21:24

hi ho,

die letzten antworten hier sind 4 Monate her - will mal jemand berichten wie es seither lief? homee scheint mir ja echt ne super alternative zu sein

Benutzeravatar
Friedhofsblond
Smart-Routinier
Smart-Routinier
Beiträge: 138
Registriert: Mi 25. Mai 2016, 15:32
Spezialgebiet: -kA-

Re: Erste Eindrücke der Homee Zentrale

Beitragvon Friedhofsblond » Sa 22. Apr 2017, 09:59

Moin moin,
aaaaalso es gab um die Jahreswende mal etwas Zoff weil im z-wave-Bereich immer mehr Probleme hochkamen.
Es wurde wohl auch etwas mit der heißen Nadel entwickelt.
Dann wurde auch mal Klartext im Forum geredet und einige haben ihre Würfel schon wieder verkauft.
Dann gabs mal ne Weile keine Updates nach "Fahrplan". Seit Januar 2017 geht es eigentlich nur nur Bergauf beim Homee.
Vor Kurzem wurde Alexa fest mit eingebaut.
Die Entwickler arbeiten sehr dicht und zeitnah mit den Usern zusammen.
Es können Wünsche geäußert werden und diese auch bei mehrheitlichem Voting/Likes in die künftige Entwicklung übernommen.
Es kommen jetzt unregelmäßig Updates je nach Entwicklungsstand und Fortschritt - und nicht weil das Datum es vorgibt.
Demnächst wird auch das Dashboard überarbeitet. Viele User haben schon ein Tablet an der Wand und nutzen das auch kräftig (ich auch ;) )
Das Forum ist sehr aktiv und immer weiter entwickelt - jetzt ist auch eine Wiki in Arbeit.
Im Gegensatz zum Devolo-Home hat sich sehr viel getan und ich bin fest vom Produkt überzeugt.
Sicher gibt es immer wieder mal Problemgeräte wie den Doppeltaster (Devolo, Z-Waveme) oder Rollershutter.
Der Schalter funzt nun - den Rest bekommen die Jungs auch hin.
Im zigbee-Bereich fehlt noch etwas Arbeit am Dimmen oder Farbverläufe bzw. Themen usw. Das volle Spektrum wie von der HUE kann man hier noch nicht erwarten. Aber gerade die zigbee-Geräte funzen bei mir 100%ig.
Das sind nur meine persönlichen Ansichten.
Ich habe den z-wave und zigbee Würfel und momentan 31 Geräte eingebunden und noch 7 in der Schublade.
Grüße und schönes WE!
Ich habe keinen Bauch!
(Meine Beine sind nur ein bisschen weit hinten angewachsen)

Benutzeravatar
CaptainVoni
Smart-Erfahren
Smart-Erfahren
Beiträge: 85
Registriert: Do 9. Jun 2016, 14:08
Spezialgebiet: -kA-

Re: Erste Eindrücke der Homee Zentrale

Beitragvon CaptainVoni » Sa 22. Apr 2017, 18:30

Kurze Frage zu Homee: lassen sich damit die Parameter der einzelnen Module einstellen?

Benutzeravatar
Friedhofsblond
Smart-Routinier
Smart-Routinier
Beiträge: 138
Registriert: Mi 25. Mai 2016, 15:32
Spezialgebiet: -kA-

Re: Erste Eindrücke der Homee Zentrale

Beitragvon Friedhofsblond » Sa 22. Apr 2017, 18:47

Hi,
Damit arbeite ich nicht. Sollte aber funktionieren.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ich habe keinen Bauch!
(Meine Beine sind nur ein bisschen weit hinten angewachsen)


Zurück zu „homee“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast