suche verzweifelt eine Fernbedienung

Verfasse hier ein Thema pro Gerät. Titel des Beitrags ist der Gerätehersteller und die Gerätetype (zB. devolo Fenster/Türkontakt 9355). In diesen Themen ist es nun möglich, auch über die Geräte direkt zu diskutieren. Bitte genau an die Vorgaben halten!

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Mirco
Smart-Neuling
Smart-Neuling
Beiträge: 8
Registriert: Sa 6. Jan 2018, 16:05
Spezialgebiet: -kA-

suche verzweifelt eine Fernbedienung

Beitragvon Mirco » Sa 6. Jan 2018, 16:27

Erstmal hallo an alle.
Ich bin noch neu in dem Thema und brauche schon Hilfe.

Ich bin dabei vom alten FS20 System auf Z-Wave umzustellen weil es dafür leider keine neuern Geräte mehr gibt.
Nach längerem Vergleich bin ich beim DHC gelandet und Nutze das ganze bis jetzt hauptsächlich zur Lichtsteuerung.

Jetzt musste ich leider feststellen, dass für Z-Wave wohl grundsätzlich kaum ordentliche (handlich und mit vielen Tasten) Fernbedienungen gibt.
Aus meiner Sicht stellt eine Fernbedienung einen Zentralen Bestandteil jedes SmartHome dar. Ich will ja schließlich nicht jedes mal auf dem Sofa das Handy oder Tablett einschalten und mich durch Menüs klicken um mal eben eine Lampe an zu schalten!

Ich habe mir ganz blauäugig die ZME_RC2 gekauft weil sie am ehesten meiner Vorstellung einer Fernbedienung entspricht.
Diese lässt sich auch anlernen aber viel mehr ist nicht möglich.
Mittlerweile habe ich auch eingesehen, dass es wohl auch nicht möglich sein wird diese mit dem DHC zu benutzen. Außer jemand hat eine toll Idee?

Jetzt meine Frage:
Welche alternativen gibt es die auch an der DHC funktionieren?
Der winzige Schlüsselanhänger den Devolo anbietet ist nicht wirklich praktikabel und 4 Tasten sind auch viel zu wenig.
Was nutzt ihr?

Schonmal Danke im Voraus.
Mirco

Benutzeravatar
patrick
Administrator
Administrator
Beiträge: 1168
Registriert: Di 27. Okt 2015, 12:06
Spezialgebiet: DHC, homee, FHEM

Re: suche verzweifelt eine Fernbedienung

Beitragvon patrick » Sa 6. Jan 2018, 17:05

Ich nutze die devolo Fernbedienung im Wohnzimmer. Mir genügen die 4 Tasten. Für mehr Tasten hätte ich keine Verwendung und hab mich somit noch nicht mit weiteren FB beschäftigt.
Bleib smart, alles Gute!
Patrick

Benutzeravatar
Mirco
Smart-Neuling
Smart-Neuling
Beiträge: 8
Registriert: Sa 6. Jan 2018, 16:05
Spezialgebiet: -kA-

Re: suche verzweifelt eine Fernbedienung

Beitragvon Mirco » Do 11. Jan 2018, 11:30

Da ich wohl keine Alternative finde habe ich mir mal eine Devolo Fernbedienung zugelegt.
Die mitgelieferte Batterie war übrigens nach den ersten versuchen direkt leer...

Ich habe nun versucht die Tasten doppelt zu belegen. Meine Idee war, dass ein kurzer Druck eine andere Scene auslöst als ein langer.
Dafür habe ich folgende dauerhaft aktive Scene angelegt

fb.JPG

Leider wird beim langen Drücken der Taste nicht nur diese Scene ausgelöst sondern auch die nur beim kurzen Drücken auslösen sollte.
Hat jemand Erfahrungen damit?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
acbirdychris
Smart-Neuling
Smart-Neuling
Beiträge: 19
Registriert: Do 7. Dez 2017, 13:09
Spezialgebiet: Wireless Network

Re: suche verzweifelt eine Fernbedienung

Beitragvon acbirdychris » Do 11. Jan 2018, 12:17

Sobald die Taste gedrückt wird geht auch das Signal an die DHC raus. Kurz drücken - lange Drücken macht keinen Unterschied. Im DHC selber wird wie du es konfiguriert hast die Taste selber für 2 Sek. "high" gesetzt. Macht zum Beispiel Sinn wenn man ein Relais für einen Zeitraum x schalten lassen will.

Was Du machen kannst ist, wenn Du z.B. Taste 1 für 2 Sekunden "high" und mit Taste 2 für 2 Sekunden "high" das ganze dann logisch "und" verknüpfst. Du drückst die Tasten nacheinander, so kann man sich Kombinationen bauen. Ggf. vielleicht auf 3 Sekunden setzten.

Benutzeravatar
patrick
Administrator
Administrator
Beiträge: 1168
Registriert: Di 27. Okt 2015, 12:06
Spezialgebiet: DHC, homee, FHEM

Re: suche verzweifelt eine Fernbedienung

Beitragvon patrick » Fr 12. Jan 2018, 17:56

Wenn man an der FB viele Tasten oft hintereinander drückt, fällt die Batterie zusammen, dafür ist diese nicht ausgelegt. Damit meine ich, wenn man zB. die FB an die DHC anlernt, oder löschen will, kann es sein dass die. Batterie leer wird, diese erholt sich aber in der Regel wieder ein paar Minuten danach.
Bleib smart, alles Gute!
Patrick

Benutzeravatar
NoBody
Smart-Hero
Smart-Hero
Beiträge: 311
Registriert: So 11. Jun 2017, 10:24
Spezialgebiet: -kA-

Re: suche verzweifelt eine Fernbedienung

Beitragvon NoBody » Sa 13. Jan 2018, 04:54

Nun, das ist nicht gerade was, was man als gelungenes Hardwaredesign bezeichnen bezeichnen kann

Benutzeravatar
Mirco
Smart-Neuling
Smart-Neuling
Beiträge: 8
Registriert: Sa 6. Jan 2018, 16:05
Spezialgebiet: -kA-

Re: suche verzweifelt eine Fernbedienung

Beitragvon Mirco » Mo 15. Jan 2018, 09:04

Ich denke nicht, dass Devolo die Hardware selber herstellt. Die FB scheint ja baugleich mit der Z-Wave.Me KFOB zu sein. Deshalb hatte ich ja gehofft die "große Version" würde funktionieren

Benutzeravatar
patrick
Administrator
Administrator
Beiträge: 1168
Registriert: Di 27. Okt 2015, 12:06
Spezialgebiet: DHC, homee, FHEM

Re: suche verzweifelt eine Fernbedienung

Beitragvon patrick » Mi 17. Jan 2018, 06:51

Das ist korrekt, devolo baut nichts selber. Ursprünglich ist die FB für Garagentore oder so. Aber es gibt ein paar. Firmen, die die selbe FB verwenden, eben nur mit deren Konfiguration.
Bleib smart, alles Gute!
Patrick

Benutzeravatar
JohannsSohn
Smart-Neuling
Smart-Neuling
Beiträge: 13
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 17:47
Spezialgebiet: -kA-

Re: suche verzweifelt eine Fernbedienung

Beitragvon JohannsSohn » Sa 20. Jan 2018, 22:58

Die Fernbedienung taugt leider nicht viel. Das Problem ist, sie ist wie ein normaler Schalter nicht permanent "online", also hält keine direkte Verbindung mit der Zentrale (wird nur in regelmäßigen Abständen eine Meldung von der Batterie an die Zentrale gesendet). Erst in dem Augenblick wo Du auf eine Taste drückst ist sie wieder aktiv und das Signal wird erkannt. Allerdings verschluckt Sie dabei einiges...

Anderes Beispiel:
Hatte versucht die Fernbedienung als Schalter für die Alarmanlage zu nutzen, um bei Heimkehr Diese zu deaktivieren. Da ich aber den Empfangsbereich der HC verlassen habe ist die Fernbedienung natürlich offline. Wenn man dann nach Hause kommt, dann kann man da erst mal auf den Tasten drücken, soviel man will. Es dauert seine Zeit, bis die FB wieder von der Zentrale erkannt wird. Nicht dafür zu gebrauchen. Leider wird durch die Form eines Schlüsselanhängers genau so eine Funktion suggeriert. Die Haltbarkeit der Batterie ist außerdem wirklich ein Trauerspiel. In den Tastern halten die zumindest ein paar Monate...

Benutzeravatar
Adrian
Devolo Spezialist
Devolo Spezialist
Beiträge: 19
Registriert: Mi 21. Jun 2017, 15:38
Spezialgebiet: dHC

Re: suche verzweifelt eine Fernbedienung

Beitragvon Adrian » Mo 22. Jan 2018, 18:09

Hatte versucht die Fernbedienung als Schalter für die Alarmanlage zu nutzen, um bei Heimkehr Diese zu deaktivieren. Da ich aber den Empfangsbereich der HC verlassen habe ist die Fernbedienung natürlich offline. Wenn man dann nach Hause kommt, dann kann man da erst mal auf den Tasten drücken, soviel man will. Es dauert seine Zeit, bis die FB wieder von der Zentrale erkannt wird.
Wird die Fernbedienung auch im dHC Frontend als "Offline" dann angezeigt? Das sollte nämlich nicht passieren, denn dafür müsste sie dauerhaft für mindestens 2 Wochen außerhalb der Reichweite der Zentrale sich befinden. Ansonsten, solange kein Knopf gedrückt wird, befindet sich die Fernbedienung im Schlafmodus. Ihr ist es dann egal ob sie in Reichweite der Zentrale ist oder außerhalb.

Andererseits, da ich für mein Zuhause exakt zum selben Alarm ein/ausschalten-Zweck verwende kann ich das mit dem "delay" bis wieder Tastendrücke nach dem nach Hause kommen funktionieren nicht bestätigen: schon der erste Druck funktioniert zuverlässig. Ausnahme: der Nachbar nutzt gerade sein Garagentor, das die 868 Mhz Frequenz kurz dicht macht.
Die Haltbarkeit der Batterie ist außerdem wirklich ein Trauerspiel. In den Tastern halten die zumindest ein paar Monate...
Meine hält schon ca. 2,5 Jahre. Wenn die Fernbedienung kurzfristig viel genutzt wird (Pi mal Daumen 30-40 Knopfdrücke am Tag) dann kann die schnell "Low battery" melden. Die Batterie erholt sich aber dann innerhalb weniger Tage.

Was die Batterie aber killen kann: drücken der Knöpfe außerhalb der Reichweite der Zentrale. Denn bei jedem solchen Druck versucht die Fernbedienung mehrfach mit je höherer Sendeleistung die Zentrale zu erreichen.


Zurück zu „Kompatibilitätsforum“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast