Hinweis auf Cookies und der Datenschutzgrundverordnung
LiebeR BesucherIN. Beim Betreten unserer Webseite werden Cookies gespeichert. Diese Cookies beinhalten deine IP-Adresse zur besseren Verwendung unserer Seite und Services. Bei registrierten UserInnen werden ebenso die IP-Adresse, sowie eine Session-ID gespeichert. Eure bekanntgegebenen Daten werden ausschließlich auf österreichischen Servern bei World4You gespeichert, dies betrifft insbesondere Benutzername, e-Mail-Adresse und IP-Adresse, welche personenbezogen sind. Die Daten werden nicht für Werbung oder anderwärtige Kommerzielle Dinge verwendet, ebenso werden diese Daten auch nicht an Dritte weiter gegeben. Bitte beachte auch unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie. Solltest du damit nicht einverstanden sein, verlasse bitte unsere Seite. Hinweis aufgrund der DSGVO. Euer SHC-Team!

Schon wieder Zentrale offline

Du hast eine Devolo Home Control Zentrale, möchtest diese erweitern und hast dazu Fragen? Dann bist du hier genau richtig.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
JPRailway
Smart-Nerd
Smart-Nerd
Beiträge: 45
Registriert: Di 23. Aug 2016, 10:59
Spezialgebiet: -kA-

Re: Schon wieder Zentrale offline

Beitragvon JPRailway » Fr 15. Mär 2019, 09:14

Danke Patrick, habe eben den ultra-hardcore FI-Reset im Haus gemacht.... leider keine Statusänderung, DHC fällt immer noch immer wieder offline alle 3 Minuten... mal sehen was Devolo meint- LG JP



Benutzeravatar
patrick
Administrator
Administrator
Beiträge: 1507
Registriert: Di 27. Okt 2015, 12:06
Spezialgebiet: DHC, homee (z-wave + zigbee)

Re: Schon wieder Zentrale offline

Beitragvon patrick » Fr 15. Mär 2019, 09:56

Ok schade. Bei mir dürfte es wahrscheinlich irgendwo ein IP Wirr-Warr gegeben haben.
Bleib smart, alles Gute!
Patrick

Benutzeravatar
AndiSe
Smart-Erfahren
Smart-Erfahren
Beiträge: 81
Registriert: So 18. Mär 2018, 10:36
Spezialgebiet: Win Netzwerke, PC Hardware,

Re: Schon wieder Zentrale offline

Beitragvon AndiSe » Fr 15. Mär 2019, 12:10

@JPRailway: Ich habe gestern bei meiner DHC mit Offline-Problem das Netzwerkkabel getauscht. Ist das Original gewesen. Jetzt hab ich ein besseres genommen und seit gestern kein einziges Offline mehr. Mal schauen ob es das gewesen ist.

Benutzeravatar
JPRailway
Smart-Nerd
Smart-Nerd
Beiträge: 45
Registriert: Di 23. Aug 2016, 10:59
Spezialgebiet: -kA-

Re: Schon wieder Zentrale offline

Beitragvon JPRailway » Mo 18. Mär 2019, 06:13

Hi AndiSe, habe ebenso das Ethernet-Kabel zur DHC mal ausgetauscht, hat leider nix gebracht; alle drei Minuten bricht der Kontakt zum Router ab, und eben ganz auffällig: wenn ich ein wenig mit den angeschlossenen Devolo-schalter spiele, kann ich den offline-Status solange aufschieben, als ich Geräte/Switches via App ununterbrochen aus-/einschalte,... bisher noch keine Antwort von Devolo, keep you posted

Benutzeravatar
af0815
Smart-Routinier
Smart-Routinier
Beiträge: 104
Registriert: Do 14. Mär 2019, 20:26
Spezialgebiet: Netzwerktechnik, Programmierung

Re: Schon wieder Zentrale offline

Beitragvon af0815 » Mo 18. Mär 2019, 14:44

... hat leider nix gebracht; alle drei Minuten bricht der Kontakt zum Router ab..
Was heisst das genau ?!
Bricht die Verbindung zwischen Zentrale und dem Devoloserver ab ? Weil was anderes kann ich mir nicht vorstellen oder wie sieht der Abbruch zum Router aus, dam an sagen kann es ist die Verbindung zum Router ?

---------
Kurze Erklärung dazu:
Genaugenommen versucht die Zentrale über den TCP-Port 2443 eine TLS Verbindung zum Server homecontrl.mydevolo.com zu machen. Der aktive Part ist immer die Zentrale. Muss es ja auch sein, weil die Zentrale sinnvoller Weise hinter einem Router über NAT arbeitet. Damit hat der Server keine Möglichkeit Zentralen zu finden. Wenn die Zentrale Messages hat, so werden diese an den Server weitergeleitet, besonders dann, wenn ein Client diese Meldungen sehen will. Da erscheint es mir logisch, das die Verbindung offen bleibt, weil der TLS laufend mit Daten angestossen wird.

Der Datenaustauschzyklus, beträg ca. 90 Sekunden im leerlauf laut Wireshark. Da wird ein ca. 25 Bytes großes Paket verschickt, dann von Server ebenfalls 25 Bytes retouniert und die Zentrale bestätigt dies normalerweise mit eine ACK auf die Sequenz = Paket.

----------

Wenn bei dir also die Verbindung abbricht, so ist die TLS Verbindung gestört. Bleibt die Zentrale per Ping (lokal) vom PC aus immer erreichbar ? Hat der Router Logeinträge ?
LG. Andreas
----------
Blöd kann man ruhig sein, zu helfen muss man sich wissen.

Benutzeravatar
JPRailway
Smart-Nerd
Smart-Nerd
Beiträge: 45
Registriert: Di 23. Aug 2016, 10:59
Spezialgebiet: -kA-

Re: Schon wieder Zentrale offline

Beitragvon JPRailway » Mo 18. Mär 2019, 18:50

Danke für deinen Hinweis: was das genau heisst bzw. wie ich den Unterbruch feststelle: wenn die DHC Zentrale in all diesen on-/offline-Intervallen kurz online ist, kann ich das Logbuch der DHC abrufen. Dort lese ich dann jeweils "Zentrale - offline 19:03", "Zentrale online - 19:04", "Zentrale offline - 19:07" etc (siehe den Logbuch-Auszug weiter oben in diesem Thread). Dazwischen kann ich weder mit der App noch mittels der mydevolo.com Anwendung auf die DHC zugreifen, bin also sozusagen "blind" (wobei die DHC mit den mit ihr verbundenen zWave-/Devolo-Geräten zwischenzeitlich ganz normal weiter kommunziert, Regeln, Zeitschalter, etc. operieren einwandfrei). Ist sie anschliessend wieder kurz online, so sehe ich dann im DHC-Loguch auch die zwischenzeitlich entstandenen Alarme/Bewegungen/Meldungen etc. Während dieser dreiminütigen Online/Offline-Intervalle färbt sich denn auch der DHC-Tastschalter mit dem Haken-Symbol für ca. 30-60 Sekunden rot und wird dann automatisch wieder weiss für ca. 1-2 Minuten.

Das Logbuch des Routers habe ich geprüft; es findet keine diesbzüglichen Fehlermeldungen oder Infos (schaue mir alle Log-Meldungen "Debug oder höher" an), einzig wenn ich das Ethernet-Kabel am Router-Port entferne, erhalte ich die Meldung "a device has been disconnected from E-Port" bzw. "An E-Port is now connected" wenn ich sie wieder anstöpsle. All diese offline/online-Intervalle der DHC werden im Logbuch des Routers somit nicht angezeigt.

Betreffend gestörter TLS Verbindung, ich bin jetzt nicht der ultimative Netzwerk/Router-Crack: wie sende ich einen Ping via Router an die DHC, um deren Erreichbarkeit zu testen?

Benutzeravatar
NoBody
Smart-Elite
Smart-Elite
Beiträge: 627
Registriert: So 11. Jun 2017, 10:24
Spezialgebiet: -kA-

Re: Schon wieder Zentrale offline

Beitragvon NoBody » Mo 18. Mär 2019, 21:32

Läßt es sich einrichten die DHC mal in einer anderen Wohnung zu testen? Nur um zu sehen ob das Problem mitwandert. Wobei, wenn die On-/Offline Intervalle so regelmäßig auftreten klingt das für mich eher nach DHC Fehler.

Benutzeravatar
af0815
Smart-Routinier
Smart-Routinier
Beiträge: 104
Registriert: Do 14. Mär 2019, 20:26
Spezialgebiet: Netzwerktechnik, Programmierung

Re: Schon wieder Zentrale offline

Beitragvon af0815 » Mo 18. Mär 2019, 21:33

unter Windows eine Kommandozeile öffnen und dort ping xxx.yyy.zzz.vvv - t eingeben. Der Parameter -t sagt ping, das er dauerhaft pingen soll. xxx.yyy.zzz.vvv ist die IP-Adresse deiner Zentrale. Wenn der Ping auch funktioniert, wenn die DHC den Connect verliert, dann ist das lokale Netzwer grundlegend ok. Zumindest laut meiner Erfahrung.

Die Meldung von Router ist klar, aber unbrauchbar für eine Diagnose. Ist so als wenn du im Auto eine Meldung bekommst das die Tür offen ist, aber nicht warum der Motor stottert.

Die DHC Kommunikation mit den Geräten ist von der IP Kommunikation unabhängig, deswegen funktioniert wenigstens das. Das geht On Air und absolut getrennt. Auch wennst du das Kabelvon der DHC absteckst wird das laufen.
LG. Andreas
----------
Blöd kann man ruhig sein, zu helfen muss man sich wissen.

Benutzeravatar
af0815
Smart-Routinier
Smart-Routinier
Beiträge: 104
Registriert: Do 14. Mär 2019, 20:26
Spezialgebiet: Netzwerktechnik, Programmierung

Re: Schon wieder Zentrale offline

Beitragvon af0815 » Mo 18. Mär 2019, 21:42

Läßt es sich einrichten die DHC mal in einer anderen Wohnung zu testen? Nur um zu sehen ob das Problem mitwandert. Wobei, wenn die On-/Offline Intervalle so regelmäßig auftreten klingt das für mich eher nach DHC Fehler.
Wenn der Ping grundlegend geht, so stellt sich die Frage ob der Router die TLS Verbindung nicht einfach kappt. Da würde ich eher den Router testen und die Wohnung gleich lassen :D Aber man kann sich da nur sehr langsam vortasten. Ohne Analyse der IP-Pakete selbst ist das natürlich nur schwer möglich, meine Infrastruktur kann es, das ist aber auch keine normale Infrastruktur.

Ich habe nur noch keine Zeit gehabt, das Verhalten der DHC beim Verlust der IP Kommunikation ausreichend zu testen. Und auch das Verhalten der Android Apps im lokalen Netz. Wird aber auch noch kommen.
LG. Andreas
----------
Blöd kann man ruhig sein, zu helfen muss man sich wissen.

Benutzeravatar
NoBody
Smart-Elite
Smart-Elite
Beiträge: 627
Registriert: So 11. Jun 2017, 10:24
Spezialgebiet: -kA-

Re: Schon wieder Zentrale offline

Beitragvon NoBody » Mo 18. Mär 2019, 21:50

Andere Wohnung heißt ja komplett andere Hardware, aber wenn es sich machen lässt wäre ein Routertausch auch nicht schlecht. Bestimmt für unsereins eine einfachere Lösung als ne Netzwerkanalyse.


Zurück zu „Devolo Home Control - Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste