Hinweis auf Cookies und der Datenschutzgrundverordnung
LiebeR BesucherIN. Beim Betreten unserer Webseite werden Cookies gespeichert. Diese Cookies beinhalten deine IP-Adresse zur besseren Verwendung unserer Seite und Services. Bei registrierten UserInnen werden ebenso die IP-Adresse, sowie eine Session-ID gespeichert. Eure bekanntgegebenen Daten werden ausschließlich auf österreichischen Servern bei World4You gespeichert, dies betrifft insbesondere Benutzername, e-Mail-Adresse und IP-Adresse, welche personenbezogen sind. Die Daten werden nicht für Werbung oder anderwärtige Kommerzielle Dinge verwendet, ebenso werden diese Daten auch nicht an Dritte weiter gegeben. Bitte beachte auch unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie. Solltest du damit nicht einverstanden sein, verlasse bitte unsere Seite. Hinweis aufgrund der DSGVO. Euer SHC-Team!

V2 Steckdose und Powerline ...  Gelöst

Du hast eine Devolo Home Control Zentrale, möchtest diese erweitern und hast dazu Fragen? Dann bist du hier genau richtig.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
thomasB
Smart-Nerd
Smart-Nerd
Beiträge: 23
Registriert: Di 6. Nov 2018, 07:39
Spezialgebiet: Devolo Home Control

V2 Steckdose und Powerline ...

Beitragvon thomasB » Do 10. Jan 2019, 16:00

Hallo und alles Gute in neuen Jahr.

Weiß jemand zufälligerweise ob man bei einer v2 Streckdose und danach einer Powerline uU. mit Performanceproblemen zu kämpfen hat oder ob das ohne Probleme verwendbar ist ? Also v2 in der Wand und direkt drauf die Powerline ?



Benutzeravatar
patrick
Administrator
Administrator
Beiträge: 1430
Registriert: Di 27. Okt 2015, 12:06
Spezialgebiet: DHC, homee (z-wave + zigbee)

Re: V2 Steckdose und Powerline ...

Beitragvon patrick » Do 10. Jan 2019, 16:30

Ob es Performance Probleme dabei gibt weiß ich nicht, besser wäre eine Powerline mit Strombuchse.

Was willst du damit bezwecken?
Bleib smart, alles Gute!
Patrick

Benutzeravatar
NoBody
Smart-Elite
Smart-Elite
Beiträge: 564
Registriert: So 11. Jun 2017, 10:24
Spezialgebiet: -kA-

Re: V2 Steckdose und Powerline ...

Beitragvon NoBody » Fr 11. Jan 2019, 11:41

Devolo rät eigentlich von solchen Kombinationen ab; mal mit der Powerline App schauen was die für Daten auswirft wenn die Schaltsteckdose dazwischen ist und was wenn nicht. Davon ab, die Konstruktion schaut ziemlich weit in den Raum. Und auch mal in Betracht ziehen dass es ein bisschen dauert bis die Powerline nach dem Einschalten so richtig funzt.

Benutzeravatar
thomasB
Smart-Nerd
Smart-Nerd
Beiträge: 23
Registriert: Di 6. Nov 2018, 07:39
Spezialgebiet: Devolo Home Control

Re: V2 Steckdose und Powerline ...

Beitragvon thomasB » Di 15. Jan 2019, 07:43

Ich habe seit einiger Zeit ziemliche Bandbreitenverluste über die 1200 und 650 (Internet mit 125 Mbit leider nur rund 40 - 50 Mbit Durchsatz über die Adapter ... früher waren es 75). Zuerst dachte ich, daß vllt. die v2 Messdose schuld daran ist, was aber leider nicht der Fall war. Als letzte Hoffnung würde ich ggf. auf die neuen Magic 2 wechseln, aber da scheint es wohl Probleme mit den alten Powerline Sachen zu geben. Die Zentrale wird vmtl. auch eine 1200er sein ? Ist die mit den Magic 2 Sachen kompatibel ?

Benutzeravatar
NoBody
Smart-Elite
Smart-Elite
Beiträge: 564
Registriert: So 11. Jun 2017, 10:24
Spezialgebiet: -kA-

Re: V2 Steckdose und Powerline ...

Beitragvon NoBody » Mi 16. Jan 2019, 14:59

Da die DHC ja problemlos mit der bisherigen Powerline funzt, gehe ich mal davon aus dass da bei Magic 2 nix mehr läuft, aber das wäre auch ne Frage an den Support.
Wenn der Durchsatz so stark eingebrochen ist könnte irgendwas von außen stören oder es liegt ein Defekt vor. Mal getestet ob es besser wird wenn man mal testweise eine Verlängerung statt der Leitung in der Wand verwendet?

Benutzeravatar
thomasB
Smart-Nerd
Smart-Nerd
Beiträge: 23
Registriert: Di 6. Nov 2018, 07:39
Spezialgebiet: Devolo Home Control

Re: V2 Steckdose und Powerline ...

Beitragvon thomasB » Mi 16. Jan 2019, 15:30

Mit einem LAN Kabel habe ich volle Leistung. Es liegt daher wohl oder übel an einer der Devolo Dosen (hab schon alle probiert, finde aber ehrlichgesagt keinen Fehler). Ich hab am Modem direkt eine 1200 hängen und gehe damit in verschiedene Räume. Ich würde mir ja gerne die Magic 2 kaufen, aber ich will nicht alle meine Devolos deswegen kübeln - wenn die DHC dann auch nicht mehr läuft, wäre das natürlich noch schlimmer (hab die Zentral im Haus damit auch alle Geräte gut erreichbar sind).

Benutzeravatar
NoBody
Smart-Elite
Smart-Elite
Beiträge: 564
Registriert: So 11. Jun 2017, 10:24
Spezialgebiet: -kA-

Re: V2 Steckdose und Powerline ...

Beitragvon NoBody » Do 17. Jan 2019, 10:54

Ich meinte eine 220 Volt Verlängerung zwischen den verschiedenen Dosen um die Devolodosen zu testen, sowie Probleme mit der Inhausverkabelung auszuschließen. Oxidierte Kontakte, ... können einem da ganz net in die Suppe spucken.

Benutzeravatar
NoBody
Smart-Elite
Smart-Elite
Beiträge: 564
Registriert: So 11. Jun 2017, 10:24
Spezialgebiet: -kA-

Re: V2 Steckdose und Powerline ...

Beitragvon NoBody » Do 17. Jan 2019, 11:00

Es gibt eigene Apps um die Magic Varianten zu verwalten; die können NUR Magic. Keine Ahnung was Devolo bewogen hat die Magic zur DLan-Welt inkompatibel zu machen. Irgendwie passt da was nicht ganz zur jetzigen DHC - oder anders: mir schwant Übles.

Benutzeravatar
thomasB
Smart-Nerd
Smart-Nerd
Beiträge: 23
Registriert: Di 6. Nov 2018, 07:39
Spezialgebiet: Devolo Home Control

Re: V2 Steckdose und Powerline ...

Beitragvon thomasB » Do 17. Jan 2019, 13:41

Ja es wäre schon eine Schande wenn die jetzige DHC einen Magic 2 Nachfolger bekommt :-) In meinem Fall würde ich die paar alten DLAN auch verschenken und mir neue kaufen, aber eine neue DHC und dann vllt., auch noch neue Steckdosen und Zubehör .... ich glaub da wäre ich dann schon sauer.

Bzgl. oxidierte Kontakte konnte ich nichts feststellen. Ich habe hier ehrlichgesagt zum ersten Mal darüber gelesen und war schon erstaunt. Sind damit die Kontakte in der Steckdose gemeint und wenn ja wie reinigt man die sinnvoll ?

Benutzeravatar
NoBody
Smart-Elite
Smart-Elite
Beiträge: 564
Registriert: So 11. Jun 2017, 10:24
Spezialgebiet: -kA-

Re: V2 Steckdose und Powerline ...

Beitragvon NoBody » Fr 18. Jan 2019, 04:35

DLan überträgt die Daten ja über die Stromkabel. Wenn da in den Steckdosen oder im Verteilerkasten was lose oder korrodiert ist sinkt die Übertragungsrate. Geräte die mit in dem Stromkreis (auch der Nachbar) hängen können auch Störimpulse in die Leitung jagen.
Daneben fungiert natürlich jedes Kabel auch mehr oder weniger als Antenne. Wenn irgendwas in der Nähe auf den Übertragungsfrequenzen sendet, macht sich das auch negativ bemerkbar.
Ob sich die Magic DLan Variante lohnt? Sie sollen schneller, besser und .... sein, ob sie es auch in jeder Umgebung sind? Solange meine jetzigen DLans ihren Job tun bleiben sie da.
Achso, Devolo meinte mal wenn es Probleme mit dem DLan gibt auch mal versuchen das interne DLan Passwort neu generieren zu lassen. Dazu steht auch was im DHC Handbuch.
Ich entroste erreichbare Kontakte mit feinem Schmirgelpapier, die anderen mit nem Kontaktspray.


Zurück zu „Devolo Home Control - Allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste